Mit ‘Museum für moderne Kunst’ getaggte Beiträge

Peter Roehr . MMK Frankfurt

Veröffentlicht: 20. Februar 2010 von Ariane Bekker in Ausstellung, Frankfurt, MMK Frankfurt
Schlagwörter:, , , ,

Im Museum für moderne Kunst in Frankfurt, findet ein Vortrag zur Arbeit von Peter Roehr statt. Genauere Informationen und Termine entnehmen Sie bitte der nachstehenden Unterlage.

Noch bis zum 31. Dezember erhalten Sie die Museumsufercard in allen Museen und Vorverkaufstellen für 49 euro bzw. die Familienkarte für 99 Euro. Die Sonderedition ist im Rahmen ihres 10-jähigen Bestehens herausgegeben worden. Informieren Sie sich auch unter museumsufercard.de.

Mit der Karte können Sie 33 teilnehmende Museen besuchen, außerdem an der Nacht der Museen teilnehmen und Sie erhalten freien Eintritt in den Museen auf dem Museumsuferfest.

Im Preis enthalten ist auch das artkaleidoscope, das Kunstmagazin für Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet, das vierteljährlich erscheint.

Die Familienkarte beinhaltet 2 Erwachsene, die eigenen Kinder und sogar die Enkelkinder.

Die Sonderedition eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk.

Hotline: 069 97460 239

Kunst für Kinder und Jugendliche in den Herbstferien im MMK:

MMK Museumszeitung
Workshop für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren
Termin: 13. bis 15. Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr

Huhn oder Ei?
Workshop für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
Termin: 16. Oktober, 10 bis 13 Uhr

Soundbilder
Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren
Termin: 20. bis 22. Oktober, jeweils 11 bis 14 Uhr

Kunst im Kasten
Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Termin: 23. Oktober, 14 bis 17 Uhr

Anmeldung und Information unter 069 / 212 406 91
museumspaedagogik.mmk@stadt-frankfurt.de.
http://www.mmk-frankfurt.de.

Vortrag von Dr. Andrea Phillips am Dienstag, 25. August um 19 Uhr

Begrüßung durch Dr. Susanne Gaensheimer, Direktorin des MMK

Dr. Andrea Phillips ist Professorin für Bildende Kunst und leitet die Klasse Curating Architecture am Goldsmith College, London.
Sie hat für die Publikation „Sarah Morris – Beijing“ einen Beitrag verfasst.

Der Eintritt ist frei.
Die Veranstaltung findet in deutscher und englischer Sprache statt.

Sarah Morris Gemini Dressage
bis 30. August 2009

Di, Do, Fr, Sa, So 10 – 18 Uhr
Mi 10 – 20 Uhr
Mo geschlossen

MMK Museum für Moderne Kunst
Domstraße 10 · 60311 Frankfurt/Main
Telefon 069 / 212 30447 · Fax 069 / 212 37882
E-Mail: mmk@stadt-frankfurt.de
http://www.mmk-frankfurt.de

Familienführungen im MMK

Veröffentlicht: 20. Dezember 2008 von Christian Winterberg in Ausstellung, Frankfurt
Schlagwörter:, , , , , , ,

Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat finden im MMK Familienführungen statt, d.h. es werden zwei Führungen parallel durchgeführt. Eine für die Erwachsenen und parallel eine für die Kinder zwischen 6 und 10 Jahren zum selben Thema.

Ein Anmeldung ist zu diesen Führungen nicht erforderlich.

Dauer der Führung: ca. 1 Stunde.

Eintritt: 8 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Kinder.

Nächste Familienführung: 28. Dezember 2008, 15:15 Uhr “ Ich glaub´ich steh´im Wald “ mit Sabine Sutter und Jule Hillgärtner.

Kontaktdaten:

MMK Museum für Moderne Kunst
Domstraße 10 · 60311 Frankfurt/Main
Telefon 069 / 212 30447 · Fax 069 / 212 37882
E-Mail: mmk@stadt-frankfurt.de
www.mmk-frankfurt.de

Am Sonntag, den 21. Dezember sowie am Sonntag, den 4. Januar findet wieder das MMK Arbeitszimmer statt. Eine Veranstaltung im Rahmen des Familienprogramms des MMK.

In der Mini-Murakami-Werkstatt können Buttons, Daumenkinos und Origami-Portemonnaies gefertigt werden. Am stattfindenden Luftskulpturen-Wettbewerb kann die ganze Familie teilnehmen. Die originellste Skulptur wird am Ende der Ausstellung prämiert.

Kinder und ihre Eltern sind herzlich eingeladen in der Zeit zwischen 12 Uhr und 17 Uhr mizumachen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontaktdaten:

MMK Museum für Moderne Kunst

Domstraße 10

60311 Frankfurt/Main
Telefon 069 / 212 30447 · Fax 069 / 212 37882

E-Mail: mmk@stadt-frankfurt.de
www.mmk-frankfurt.de

Öffnungszeiten des MMK

Veröffentlicht: 20. Dezember 2008 von Christian Winterberg in Frankfurt
Schlagwörter:, , , , , ,

Das Museum für moderne Kunst hat wegen des Abbaus der Murakami Ausstellung in der Zeit vom 5. Januar bis einschliesslich 2. Februar 2009 geschlossen.

Öffnungszeiten während der Feiertage:

24.12. geschlossen

25.12. geöffnet

26.12. geöffnet

31.12. geöffnet

01.01. geschlossen

MMK Frankfurt: Comic total

Veröffentlicht: 4. November 2008 von Bianka Schüssler in Frankfurt
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Es steht immer noch alles im Zeichen Murakami´s. So auch die folgende Veranstaltung, die vom MMK angeboten wird.

Comic total – Storyboard
Samstag, 22. November 2008, 14 bis 17 Uhr

Ein Bild – viele Bilder – eine Geschichte. In diesem Workshop wird eine Geschichte entwickelt und in Bildern erzählt. Erzähltechnik, Perspektive und die richtige „Kameraeinstellung“ werden spielerisch vermittelt und angewendet.

Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren.

.
Ansprechpartner:

Sabine Sutter
4 Euro (ermäßigter Eintritt) + 3 Euro
Anmeldung erforderlich

Anmeldung und Information unter 069 / 212 40691 oder
museumspaedagogik.mmk@stadt-frankfurt.de

Fluchträume und Gegenwelten
– zeitgenössische Kunst aus Japan
Mittwoch, 12. November 2008, 19 Uhr

Am Mittwoch, den 12. November, haben Sie die Gelegenheit, einen interessanten Vortrag zum Thema zeitgenössische Kunst aus Japan kostenlos wahrzunehmen. Manga und Anime, die Jugendliche in Japan seit den 60er Jahren prägen, die Betrachtung der Kawai- und Otaku-Kultur wie auch der Tokyo-Pop/Neo-Pop sind Gegenstand dieses Vortrages.

Japanische Künstler mit Breitenwirkung, auch Künstler, die aus Murakamis Engagement ihre Anhänger fanden, werden vorgestellt. Welche Wandlung erlebt die japanische Kunstwelt in der europäischen Wahrnehmung ?

Veranstaltungsort:

MMK Museum für moderne Kunst

Vortragssaal

Der Eintritt ist frei.

Kontaktdaten:

MMK Museum für Moderne Kunst
Domstraße 10 · 60311 Frankfurt/Main
Telefon 069 / 212 30447 · Fax 069 / 212 37882
E-Mail: mmk@stadt-frankfurt.de
www.mmk-frankfurt.de


Meeting Murakami

Veröffentlicht: 1. November 2008 von Bianka Schüssler in Kunst und Kultur
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Comic total – Figur und Charaktere
Samstag, 8. November 2008, 14 bis 17 Uhr

Das Museum für moderne Kunst bietet am 8. November 2008 für Jugendliche zwischen 11 bis 15 Jahren eine Veranstaltung im Rahmen ihrer Murakami Ausstellung an.

Entwickelt wird ein Comic-Baukasten. Menschen, Tieren oder auch Werkzeugen wird ein Leben a la Murakami eingehaucht.

Die Auseinandersetzung mit kreativen , künstlerischen Themen ist sehr wichtig für eine positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Dies ist wissenschaftlich belegt. Die Förderung über Kurse wie diese ist deshalb sehr zu befürworten.

Ansprechpartner:

Sabine Sutter
Für Jugendliche von 11 bis 15 Jahren
4 Euro (ermäßigter Eintritt) + 3 Euro
Mit Anmeldung


Anmeldung und Information unter 069 / 212 40691 oder
museumspaedagogik.mmk@stadt-frankfurt.de

Takashi Murakami (45) wird in seiner Heimat gefeiert wie ein Rockstar. Er gilt als Warhols Nachfahre.
Seine Kunstfabrik sitzt in New York. Er ist ein Meister des Merchandising, alles produziert in China.

Vom 27. September bis zm 4. Januar 2009 ist seine Retrospektive in Frankfurt, im Museum für moderne Kunst  zu sehen.

Miss Ko2 wurde 2003 von einem Sammler für 567 500 Dollar ersteigert.
Die Hirospon Skulptur ging für 623 400 Dollar unter den Hammer ( mehr als das Doppelte des Schätzwertes ).
Ein Acryl- und Blattaluminiumbild kostet 145 000 Dollar.
My lonesome Cowboy wurde für 13,5 Mio. bei Sotheby´s ersteigert ( 2008 )

Wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, kann eines seiner Merchandising-Produkte käuflich erwerben.

Er ist ein Meister der Selbstvermarktung, was den Wertsteigerungen ggf. langfristig schaden könnte. Ob diese rasanten Preissteigerungen nachhaltig bleiben, ist wegen seiner Strategie, mit Merchandising Produkten, den Markt zu überschwemmen und ihn zu übersättigen, unsicher.

Im Netz habe ich noch einen zweiteiligen Bericht über die Ausstellung und Murakamis Kunst entdeckt. Sehr ausführlich und mit zahlreichen Abbildungen seiner Werke:

Internet Magazin von Erhard Metz Teil 1

Internet Magazin von Erhard Metz Teil 2